Lederer Boutique Hotel
Home // Dein zweites Zuhause // Wir, die Lederers

Free mind. Kind heart.

Locker, lebenslustig, die Lederers: deine Gastgeber.

Es war vor vielen Jahren. Eine rote Ampel und ein aufgedrehtes Autoradio haben unserem Leben eine neue Wendung gegeben. Die Zeilen von Baz Luhrmanns „The Sunscreen Song“, den wir damals zum ersten Mal hörten, haben uns in ihren Bann gezogen. Dieser simple, aber doch so kraftvolle Text, der ursprünglich 1997 von Mary Schmich, einer Kolumnistin der „Chicago Tribune“ geschrieben wurde, war der Auslöser, um unser Leben neu zu denken. Ein Leben, das eben nicht immer geradlinig verläuft. Das ist auch gut so. Denn es sind gerade die überraschenden Wendungen, die dem Leben Farbe verleihen, und die Umwege, die Menschen zum wahren Ziel führen. 

Über solche Umwege haben auch wir uns unsern großen, gemeinsamen Traum erfüllt: ein Hotel in Kaprun zu eröffnen. Jenen Ort, unser Zuhause, an dem wir dich jetzt mit offenen Armen empfangen. Denn so sind wir, die Lederers: ehrlich, offen und von Herzen gastfreundlich. Und deshalb duzen wir auch all unsere Gäste.

Mehr lesen
Urlaub in Kaprun. Urlaub bei den Lederers.

Allrounder Andreas, der Mann für alle Fälle

Ich bin fast ein waschechter Kapruner. Ab meinem dritten Lebensjahr bin ich hier aufgewachsen und in die Rolle des Gastgebers hineingewachsen. Mein Stiefvater hat auf dem Platz, wo heute unser Hotel in Kaprun steht, bereits in den 50er Jahren ein kleines Haus mit einem „Kramerladen“ und einfachen Gästezimmern errichtet. Schon in meinen Kindertagen faszinierten mich die vielen fremden Menschen bei uns zu Hause. Der zunehmende Besuch von Gästen aus aller Welt führte dazu, dass die Pension in den 60er und 70er Jahren mehrfach umgebaut und vergrößert wurde. Nach dem plötzlichen Tod meines Stiefvaters übernahm meine Mutter Gisi Ende der 70er Jahre die Frühstückspension und den Laden, der mittlerweile ein kleiner Supermarkt war. Meine Mama war schon immer eine „zache“ Frau, die anpacken konnte. Und so führte sie mit großem Fleiß und Ausdauer den Betrieb bis zu ihrem Ruhestand Ende 2006.

Meine Mama war und ist eine aufgeschlossene Frau, die mich lehrte, dem Leben offen zu begegnen. Von ihr habe ich die Wurzeln, die mich erden, aber auch den Mut über den Tellerrand zu blicken. Und so führte mich mein beruflicher Weg nach dem Schulabschluss nicht direkt ins Familienunternehmen, sondern zu einem bekannten Sportartikelhersteller in den Vertrieb. Danach folgte der Schritt in die Selbständigkeit. Als ein Franchisepartner der weltweit größten Quick-Service-Restaurant-Kette verdiente ich mir mit meinen zwei Restaurantstandorten in Tirol die Brötchen. Das war auch die Zeit, in der ich ein neues Kapitel in meinem Leben aufgeschlagen habe: Ich lernte Sabine kennen.

Mehr lesen
Urlaub in Kaprun. Urlaub bei den Lederers.

Die Konstante und Seele des Hauses: Sabine

Ich stamme ursprünglich aus dem Zillertal, und wer sich mit Tourismusregionen in Österreich auskennt, der weiß, dass auch dort die „Musi“ spielt, wenn es um Gastronomie geht.  Nach meiner Schulzeit hat es mich allerdings zuerst als Lehrling in die Apotheke verschlagen. Dort genoss ich eine Ausbildung zur pharmazeutisch-kaufmännische Assistentin, bevor meine Tochter aus erster Ehe geboren wurde. Den Umgang mit Menschen habe ich immer schon geliebt und ich spürte immer mehr meine wahre Leidenschaft in mir erwachen: das Gastgebersein. 

Nach der Kinderbetreuungszeit waren erste Jobs in der Gastronomie die logische Konsequenz. Wie so oft in meinem Leben spielte auch diesmal der Zufall eine große Rolle. Ich bewarb mich als Restaurantleiterin in einem der Lokale von Andreas. Der Rest der Geschichte liegt auf der Hand. Wir bandelten nicht nur beruflich, sondern auch privat an. Die schönsten (Liebes-)Geschichten schreibt immer noch das Leben, wenn man sich darauf voll und ganz einlässt. Und das tun wir – von ganzem Herzen.

Mehr lesen
Urlaub in Kaprun. Urlaub bei den Lederers.

Sabine + Andreas = wir, die Lederers

Es waren auch unser Herzen, und nicht zuletzt das Bauchgefühl, die uns wissen ließen, dass etwas Neues, was Aufregendes auf uns wartete. Die beiden Franchise-Restaurants waren zwar finanziell ein voller Erfolg, doch etwas Essenzielles fehlte: ein tiefergreifender Sinn im täglichen Handeln und etwas, dem wir unseren eigenen Stempel aufdrücken konnten. Und so folgten wir diesem Gefühl, verkauften die Restaurants und zogen nach Kaprun, wo wir Anfang 2007 den Betrieb von Gisi übernahmen. Uns schwebte aber mehr vor als eine Frühstückspension im traditionellen Sinn. Und so planten und tüftelten wir an unserem neuen Hotelkonzept, das den aufkeimenden neuen Trends im Tourismus ebenso gerecht wird wie unserer offenen Art, dem Leben und den Menschen zu begegnen.

Mehr lesen

Das Lederer. Dein zweites Zuhause.

2011 war es dann endlich so weit. Nach der Geburt unseres gemeinsamen Sohnes Elias eröffneten wir hier an der Stelle der charmanten Pension unser neues Hotel in Kaprun mit Wellness. Ein Zuhause für uns und für dich. Einen Ort, an dem wir Menschen aus aller Welt mit offenen Armen empfangen. Einen Rückzugsort, der neue Maßstäbe setzt und mit alten Konventionen bricht. Denn die Gastgeberrolle neu zu denken – für dich, für uns, für unsere Umwelt – das ist eine der großen Aufgabe unserer Zeit. Eine Aufgabe, der wir uns als Hoteliers und Vordenker gerne stellen.

Wir freuen uns, dich und deine Geschichte kennenzulernen!
Die Lederers

PS: Halte bei deinem nächsten Urlaub in unserem Hotel in Zell am See-Kaprun die Augen offen, denn irgendwo im Haus wirst du sicherlich auf Textpassagen unserer Muse „The Sunscreen Song“ stoßen.

Mehr lesen
Lederer Boutique Hotel
Familie Lederer // Salzburger Platz 4a
5710 Kaprun // Österreich
MwSt.-Nr.: ATU 63088018
T +43 (0) 6547/20050 // welcome@mylederer.at